Die Rostocker Heide

Ein Ausflugsziel für Wanderer und Naturliebhaber



Landschaftlich besticht Rostock und Umgebung nicht nur durch die angrenzende Ostsee, sondern auch durch die Rostocker Heide. Naturliebhaber schätzen das 6000 ha große Wald- und Heidegebiet nordöstlich von Rostock wegen der vielfältigen Flora und Fauna. Wanderer schwärmen immer wieder von der ländlichen Idylle, der frischen Luft und den traumhaften Sonnenuntergängen am Strand. Die Rostocker Heide ist mit gutem Recht bei Jung und Alt beliebt. Lange Zeit galt ein Ausflug in die Rostocker Heide als echter Geheimtipp, wenn es darum ging, einfach mal die Seele baumeln und fünfe gerade sein zu lassen.

Wandern und Radwandern in der Rostocker Heide

Den Küstenwald erkundet man am besten mit dem Fahrrad.

Ausflugsziele bei einer Radtour durch die Rostocker Heide sind der Schnatermann, der Schinkenkrug und Räucherfischverkauf in Hinrichshagen, Graal-Müritz*, das Jagdschloss in Gelbensande, Meyers Hausstelle, das Forsthaus Wiethagen und immer wieder auch der Strand.

Gaststätte Schnatermann Rostocker Heide

 

*Tipps für Graal-Müritz:

  • Das Fischhus am Ortseingang aus Richtung Rostock kommend.
  • Caféstübchen Witt am Ortseingang aus Richtung Ribnitz kommend (Spezialität: Windbeutel).