Oceania Cruises



Das Kreuzfahrtunternehmen Oceania Cruises ist spezialisiert auf erschwingliche Luxuskreuzfahrten nach Asien, Afrika, Alaska und weitere Destinationen weltweit. 2002 gegründet, hat Oceania Cruises ihren Sitz in Miami (USA). 5 Kreuzfahrtschiffe fahren für die Reederei und bieten insgesamt 6.500 Passagieren Platz.

Im Vergleich zu anderen Luxuskreuzfahrt-Reedereien ist die Oceania Cruises derzeit die weltweit größte gehobene Kreuzfahrtgesellschaft, die qualitativ hochwertige Lebensmittel und Routen zu einem günstigen Preis anbietet.

Schiffe der Reederei

Die MS Regatta und MS Insignia, beides Schiffe der Regatta-Klasse, waren 2003 die ersten Schiffe von Oceania. Im November 2005 kam die MS Nautica als drittes Schiff dieser Klasse hinzu. 2007 sollte die Flotte vergrößert werden. Der Neubau der MS Marina und des Schwesterschiffs Riviera wurde in Auftrag gegeben, so dass das neue Schiff 2011 auf Jungfernfahrt gehen konnte. Im Mai 2012 feierte das Schwesterschiff MS Riviera ihr Debüt, als eines der „schönsten, elegantesten und modernsten Schiffe, das in den letzten 50 Jahren vom Stapel gelaufen ist“, heißt es.

Oceania Cruises‘ MS Marina in Warnemünde, Deutschland

Flotte von Oceania Cruises