Braemar – Kreuzfahrtschiff von Fred. Olsen Cruise Lines

Das Kreuzfahrtschiff wurde 1991 auf Kiel gelegt, lief ein Jahr später vom Stapel und ging am 7. Juli 1993 auf Jungfernfahrt entlang der Ostküste der USA. Getauft auf den Namen Crown Dynasty wechselten einige Male die Eigner, wodurch das Schiff immer wieder neue Namen bekam. 2001 kaufte die Reederei Fred. Olsen Cruises Lines das Schiff und nannte es in Braemar um.

Frühere Schiffsnamen waren:

  • Crown Dynasty (1993–1997)
  • Cunard Crown Dynasty (1997–1997)
  • Crown Majesty (1997–1999)
  • Norwegian Dynasty (1999–2001)
  • Braemar (seit 2001)

Schiffsbilder: Braemar in Warnemünde

  • MS Braemar in Warnemünde, Deutschland
  • MS Braemar - Kreuzfahrtschiff der Fred. Olsen Cruise Lines
  • MS Braemar am 20.7.2013 in Warnemünde
  • MS Braemar am 20.7.2013 in Warnemünde, Bild 2
  • Bug der MS Braemar
  • Heck der Braemar
  • Schornstein der MS Braemar

 

Schiffsdaten MS Braemar

Flagge: Bahamas
Länge: 195,82 m
Breite: 22,50 m
Tiefgang: 5,45 m
Decks: 7
Geschwindigkeit: 17 Knoten
Besatzung: 371
Kapazität: 929 Passagiere auf 7 Decks und in 485 Kabinen