Boudicca – Kreuzfahrtschiff von Fred. Olsen Cruise Lines



Das Kreuzfahrtschiff Boudicca ist das zweitälteste Schiff der Flotte der norwegisch-britischen Reederei Fred. Olsen Cruise Lines. Es wurde in Finnland gebaut. Die Kiellegung erfolgte 1971, der Stapellauf 1972. 1973 wurde das Schiff auf den Namen Royal Viking Sky getauft und fuhr dann fast 2 Jahrzehnte für die Royal Viking Line. Nach 1991 wechselten die Schiffsnamen häufig. Heute ist das Schiff nach der keltischen Königin Boudicca benannt, die 60-61 n. Chr. den letztlich erfolglosen Boudicca-Aufstand anführte und in England sehr populär ist.

Gemeinsam mit dem Schwesterschiff Black Watch durchquerte die Boudicca 1976 den Panamakanal, was seiner Zeit für mächtig Aufmerksamkeit sorgte, schließlich war es die erstmalige Durchquerung zweier Schwesterschiffe.

Schiffsbilder: Boudicca in Warnemünde

  • Boudicca in WarnemündeKreuzfahrtschiff Boudicca in Warnemünde am 28. Dezember 2013
  • BoudiccaMS Boudicca im Hafen von Warnemünde
  • Boudicca - Bild BeibooteBeiboote der Boudicca, Kreuzfahrtschiff der Fred. Olsen Cruise Line
  • Boudicca - Bild 2 BeibooteBoudicca - Bild 2 Beiboote

 

Schiffsdaten Boudicca

Flagge: Bahamas
Länge: 205,47 m
Breite: 25,20 m
Tiefgang: 7,55 m
Geschwindigkeit: 18,5 Knoten
Besatzung: 329
Kapazität: 880 Passagiere auf 8 Decks und in 462 Kabinen