Beliebte Segelreviere auf der Ostsee

Wer die Ostsee einmal anders erleben möchte, wer sich den Wind um die Ohren hauen lassen will, den Kurs halten, und die Intensität der Natur erfahren, wem reiner Badeurlaub zu langweilig ist, für den ist dieser Artikel wie gemacht.

Doch lernen wir erst einmal Fehmarn, Bornholm, Rügen, die Greifswalder Oie und weitere Ostseeinseln kennen. Denn die Ostsee ist eines der schönes Segelreviere, wenn auch eines, das eine gewisse Erfahrung und Kenntnis über das Segelreviere abverlangt. Ein erfahrener Skipper ist daher Grundvoraussetzung.

Segelreviere rund um Warnemünde

  • Fehmarn
    Fehmarn liegt etwa 35 Seemeilen westlich von Warnemünde. Die drittgrößte Insel Deutschlands liegt zwischen der Kieler und Mecklenburger Bucht in der Ostsee und ist häufig Ausgangspunkt bei Seglertörns.
  • Rügen
    Als größte Insel der Republik hat Rügen auch viele Häfen. Segelt man von Rostock-Warnemünde Richtung Osten sollte man stets bedenken, dass es hier auf einer Länge von rund 60 Seemeilen keine Anlegemöglichkeiten gibt.
  • Bornholm
    Bornholm ist eine Ostseeinsel, die zu Dänemark gehört. Die Regatta Rund Bornholm gehört zur jährlich stattfindenden Segelveranstaltung Warnemünder Woche, auf der auch mitgesegelt werden kann. Die Boote legen auf der Wettfahrt knapp 300 Seemeilen zurück.
  • Greifswalder Oie
    Das Revier um die Greifswalder Oie gilt als eines der schönsten Segelreviere der Ostsee.

Über den Autor

Sven R.
Sven R.

Hi, ich bin Initiator von Warnemünde Guide, ein Küstenkind und son waschechter Rostocker Jung. Deshalb dreht sich auf diesem Blog auch alles um das vielleicht schönste Ostseebad überhaupt: Warnemünde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>