In Warnemünde trifft Kultur auf Genuss!

10 Restaurants laden am kommenden Wochenende in Warnemünde zu kulturellen Veranstaltungen. Darstellende Künstler des Volkstheaters Rostock präsentieren Gesang und Schauspiel ohne Vorhang und doppelten Boden. Warnemünder Gastromomen reichen dazu kleine Gaumenfreuden. Wählen Sie einfach ein Restaurant nach Ihren kulinarischen Vorlieben und lassen Sie sich mit den Darbietungen der Künstler in die Welt des Musik- und Sprechtheaters entführen.

Eine Tischreservierung ist im Restaurant erwünscht!

Kultur trifft Genuss

Teilnehmende Restaurants:

  • Yachthafenresidenz Hohe Düne, Panorama-Restaurant RIVA, Am Yachthafen 1, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Paulo Scutarro im Kurhaus, Seestraße 2, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Hotel Belvedere, Fisch & Wein, Am Strom 58, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Wenzel Prager Bierstuben Warnemünde, Am Bahnhof 1, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Papa Doble – Bistro-Bar-Café, Am Leuchtturm 16, 18119 Rostock-Warnemünde

(bereits ausverkauft)

  • Hotel NEPTUN, Sky-Bar, Seestraße 19, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Teepott-Restaurant in Schusters Strandbar, Seepromenade 2, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Restaurant Casa Mia, Am Bahnhof 1c, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Warnemünder Hof, Stolteraer Weg 8, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Ringelnatz Warnemünde, Alexandrinenstraße 60, 18119 Rostock-Warnemünde

„Kultur trifft Genuss” 2013

16. November 2013 ab 19:00 Uhr
Eintritt: 20 € pro Person
Detaillierte Infos zum Programm unter: www.kultur-trifft-genuss.de

Über den Autor

Sven R.
Sven R.

Hi, ich bin Initiator von Warnemünde Guide, ein Küstenkind und son waschechter Rostocker Jung. Deshalb dreht sich auf diesem Blog auch alles um das vielleicht schönste Ostseebad überhaupt: Warnemünde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>